Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Das Projekt OHO

Aus OHO - search engine for sustainable open hardware projects
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Open Hardware Observatory OHO www.oho.wiki ist ein community-basiertes Gemeinschaftsprojekt, welches von der Technischen Universität Berlin und dem gemeinnützigen Verein Open Source Ecology Germany e.V. (Berlin) gegründet wurde. Wir verstehen uns als „kleines Wikipedia“ für freies technisches Wissen, speziell für den Bereich Nachhaltigkeit.

OHO ist eingebettet in ein Netzwerk aus verschiedenen Organisationen aus den Bereichen - Open Source Hardware (OSH) bzw. Open Hardware (OH) - Open Knowledge - Do it Yourself (DIY) - FabLabs bzw. Maker Spaces - Nachhaltigkeit - Entwicklungszusammenarbeit (EZ)

Zusammen arbeiten wir an technischen Lösungen, die dabei helfen, die Welt ökologisch, sozial und ökonomisch nachhaltiger zu gestalten.

OH besteht aktuell aus den beiden Bereichen OHO-Suchmaschine und OHO-Zertifizierungsplattform

Ziel
Das Ziel von OHO besteht darin gute technische Lösungen, speziell aus dem Bereich Nachhaltigkeit,

  • zu sammeln und zu recherchieren
  • zu prüfen und zu bewerten
  • nach einheitlichen Standards zu dokumentieren
  • als Freies Technisches Wissen zu veröffentlichen und bekannt zu machen

Hierfür arbeiten wir am Aufbau einer starken und vielfältigen offenen Hardware-Community, die die Weiterentwicklung von OHO unterstützt.

Zielgruppen

  • Einzelpersonen, die
    • Projekte für den eigenen Bedarf nachbauen möchten
    • Projekte weiterentwickeln möchten
  • Startups, kleine oder mittlere Unternehmen, die
    • Projekte nachbauen und vermarkten möchten
    • von bestehenden Projekten ausgehend eigene Weiterentwicklung realisieren möchten
  • Organisationen aus den Bereichen
    • Open Source Hardware, Do it Yourself, FabLab etc.
    • nachhaltige Entwicklung
    • Entwicklungszusammenarbeit, Entwicklungshilfe

Vision
Wir haben die Vision, dass es ein Wikipedia für technisches Wissen geben wird, in dem eine internationale Community aus technisch interessierten Menschen gemeinsam daran arbeitet, nachhaltiges technisches Wissen zu sammeln, zu katalogisieren, aufzubereiten, einheitlich zu dokumentieren, und weltweit bekannt zu machen.

Was habt Ihr bisher erreicht?
Folgende Milestones haben wir bisher erreicht (2019-2020):

  • Entwicklung der OHO-Suchmaschine für Open Hardware (2019)
  • Entwicklung der DIN Spec 3105 in Kooperation mit dem Deutschen Institut für Normung (2019-2020)
  • Entwicklung der OHO-Zertifizierungsplattform (2019-2020)
  • Entwicklung der OHO-Standards für technische Dokumentation von Open Hardware (2020)

Was habt Ihr in Zukunft vor?
Folgende Milestones sind für 2020 bzw. 2021 geplant

  • Aufbau einer Zertifizierungsstelle für nachhaltige Do-it-Yourself- und Open-Hardware-Projekte (2020)
  • Dokumentation und Zertifizierung von Projekten aus den Bereichen Covid-19-Bekämfung und Erneuerbare Energien (2020-2021)

Mittelfristiges Ziel von OHO ist es, möglichst viele gute DIY- und Open-Hardware-Projekte aus dem Bereich Nachhaltigkeit zu recherchieren, zu vervollständigen, und möglichst vielen Menschen weltweit kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Mitmachen

  • Informationen über gute DIY- oder Open-Hardware-Projekte hochladen weiter
  • allgemeines Feedback, Ideen und Vorschläge zu OHO an uns senden weiter
  • im OHO-Team mitmachen weiter
CC 2019 open hardware observatory
|
  • Impressum
  • |
  • Nutzungsbedingungen
  • Kontakt
  • |
  • Feedback zur Beta-Version
  • |
  • Datenschutzerklärung
  • |
  • CC-BY 4.0