Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Offene Hardware

Aus OHO - search engine for sustainable open hardware projects
Wechseln zu:Navigation, Suche

Laut der Open Source Hardware Association (OSHWA) ist offene Hardware definiert als "[...] Hardware, deren Baupläne öffentlich zugänglich gemacht wurden, so dass alle sie studieren, verändern, weiterverbreiten und sie sowie darauf basierende Hardware herstellen und verkaufen können" (Siehe hier die Open Source Hardware (OSHW) Definition 1.0.). Open Hardware ist eine alternative IP-Management-Strategie, die die Logik der Open-Source-Entwicklung von Software auf physische Produkte überträgt. Sie eröffnet Privatpersonen, Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen neue Möglichkeiten, Produkte und damit verbundene Dienstleistungen gemeinsam zu entwickeln.

Die verteilte Struktur und die Tatsache, dass die Hardwareproduktion im Gegensatz zu Software eine physische Handhabung erfordert, haben dieses aufkommende Feld jedoch für die Öffentlichkeit praktisch unsichtbar gemacht. Wussten Sie, dass seit Mitte des letzten Jahrzehnts weltweit Hunderte und Tausende von Projekten zur gemeinsamen Nutzung und Entwicklung komplexer offener Hardware entstanden sind?

Trotz der Tatsache, dass dies für Praktiker in diesem Bereich bekannt ist, haben nur wenige isolierte Initiativen wie die Folgenden bewusst dazu beigetragen, Beispiele für Open-Source-Hardware besser sichtbar zu machen:

  • Das Verzeichnis der zertifizierten Projekte der OSHWA, siehe hier.
  • Liste der Open-Source-Hardwareprojekte auf Wikipedia, siehe hier.
  • Aufgelistete Medizintechnikprojekte der Open Source Imaging Initiative (OSI²), siehe hier.

Abgesehen vom ersten Beispiel mit einem starken Fokus auf Lizensierungsaspekte liefern diese Initiativen nicht die erforderlichen Informationen für Interessierte, um die große Vielfalt der bestehenden offenen Hardwareprodukte zu erstellen, zu produzieren, zu nutzen, zu modifizieren, zu aktualisieren oder zu verbreiten. Selbst für Praktiker auf dem Gebiet bleibt unklar, welche Art von Dokumentation für Produkte und Komponenten verfügbar ist oder wie offen die Projekte sie tatsächlich sind.

In der heutigen Welt ist Wissen der Schlüssel zum Erfolg. Wenn es jedoch darum geht, offene Hardware zu studieren, zu modifizieren, zu verbreiten, herzustellen und zu verkaufen, müssen die Beteiligten in der Lage sein, technische Dokumentationen leicht zu finden, zu nutzen und zu verbreiten.

CC 2019 open hardware observatory
|
  • Impressum